Suche

Aktuell
Programm
Ausstellungen
Kurse
Acryl-Malen
Deutsch
Englisch
Fotowerkstatt
Hip Hop für Kids
Integrationskurse
Kulturaustausch
Literatur pur
Musica mobile
Schreibwerkstatt
Spanisch
Studium generale
Zeichnen nach der Natur
Zumba

Archiv
Pläne
Kultur hoch 3
Ihre Planung

Die Kultur-Etage

Bürgerforum Messestadt e.V.
Take Off! Stadtteilzeitung
Anfahrt
Impressum | Kontakt | Datenschutz
 
Mo 23. Jan - Do 23. Feb 2017


  Schulcampus und Sportpark in der Messestadt West - Planungsauslegung - frühzeitige Unterrichtung der Öffentlichkeit

Für das Planungsgebiet
1. Flächennutzungsplan

Änderung des Flächennutzungsplanes mit integrierter Landschaftsplanung für den Bereich VI/32
: Am Hüllgraben (südlich), Paul-Wassermann-Straße (westlich),
Am Mitterfeld (östlich), Landschaftspark (nördlich)

2.Bebauungsplan
 mit Grünordnung Nr. 1728d Teil 2

Am Hüllgraben (südlich), Paul-Wassermann-Straße (westlich), 
Am Mitterfeld (östlich), Landschaftspark (nördlich)
wird die frühzeitige Unterrichtung der Öffentlichkeit vom 23. Januar mit 23. Februar 2017 durchgeführt.

Die Unterlagen, aus denen sich die Öffentlichkeit zu den allgemeinen Zielen und Zwecken der Planung, sich wesentlich unterscheidenden Lösungen und den voraussichtlichen Auswir­kungen der Planung unterrichten kann, sind auch in der Kultur-Etage (geöffnet: mo-fr 9-12, 13-16 und 18-21, di+do auch 16-18 Uhr, nicht an Feiertagen und in den Schulferien) zur Einsicht bereitgehalten.

Parallel können Sie diese auch hier elektronisch einsehen.
.............................................................................................

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 23. Feb 2017


  Ein Sommer für 10 Gulden ist abgesagt und wird in den Juli 2017 verlegt.

............................................................................

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Fr 24. Feb 2017 / 20:00 Uhr


  CousCous

CousCous ist ein famoses Pop-­Duo aus Dresden. Die Sächsische Zeitung kürte Tine Schulz (Gesang) und Moritz Eßinger (Piano/Gitarre) zur „Dresdner Musikhoffnung“. Ihre Musik erinnert an Kate Bush oder Tori Amos, die Phrasierung von Tine Schulz an eine fröhlichere Ausgabe von Chrissie Hynde von den Pretenders. Dazu neigen die beiden in ihrer Präsentation und ihren Videos auch noch zu etwas „arty“ Glamour.            

 Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 25. Feb 2017 / 20:00 Uhr


  Duo Millefleurs

Musik wie ein Strauß aus tausend Blüten
Sarah Kober (Saxophon) und Nestan Heberger (Klavier) sind klassisch ausgebildete Musikerinnen. Sinnlich und betörend spielen sie sich durch ein Repertoire spanischer und südamerikanischer Komponisten: mal melancholisch, mal mitreißend, immer voller Hingabe und Harmonie.        

Eintritt 12  €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 04. Mär 2017 / 20:00 Uhr


  Danny Street - Gitarre, Gesang und Mundharmonika

Für alle Musikfans, die sich auf Lieder einlassen, die zum Zuhören einladen. Mit Gitarre, Gesang und Mundharmonika erzeugt Danny Street mal eine romantische, mal eine gelassene Stimmung.
Der Singer/Songwriter spielt eigene Lieder und Songs von Bob Dylan, Ralph McTell, Cat Stevens, John Denver, Van Morrisson, Joan Baez, Beatles, Stones, Elvis und vielen anderen, die er gerne mit Hintergrundstories ergänzt.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 07. Mär 2017 / 20:00 Uhr


  Geschichten von starken Frauen” - mit Janet Clark “Black Memory” (Thriller) und Angelika Jodl “Die Grammatik der Rennpferde” (Roman)

Am Vorabend des Internationalen Frauentages lesen zwei starke Münchner Autorinnen aus ihren aktuellen Büchern:
Thriller- und Jugendbuch-Autorin Janet Clark erzählt in “Black Memory” von der Ärztin Clare, die orientierungslos auf einem Boot vor der indonesischen Küste erwacht. Sie kann sich nicht an ihren Namen erinnern und auch nicht an das Verbrechen, das sie begangen haben soll. Was ist passiert, dass Clare sich mit einem völligen Blackout schützen muss?
Janet Clark ist die Präsidentin der Autorinnen-Vereinigung “Mörderische Schwestern” und berichtet anlässlich des Intern. Frauentags auch über die Arbeitsbedingungen von Autorinnen und ihre Erfahrungen auf dem Literaturmarkt.
Die Autorin Angelika Jodl präsentiert mit ihrer “Grammatik der Rennpferde” eine vergnügliche Geschichte über die Unberechenbarkeit der Liebe und die Geheimnisse der deutschen Sprache.
Zwei ganz unterschiedliche Autorinnen, zwei ganz besondere Bücher!    

Eintritt  8 €
Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit libro fantastico, der Buchhandlung im Internet.

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 10. Mär 2017 / 20:00 Uhr


  Machado Quartett

Die Gitarre hat das Machado-Quartett nicht erfunden. Aber die drei Gitarristen und eine Gitarristin haben das Spektrum des Gitarrenspiels deutlich erweitert. „Guitarra Nueva“ nennt sich ihre neue Spielart. Zum Programm gehören Tangos von Astor Piazzolla, Höfisches von Georg Philipp Telemann, feuriger Flamenco und Stücke, die nach zeitgenössischem Jazz klingen.
Nach Ihrem Auftritt beim Friendship Concert in der Carnegie Hall in New York Mitte Januar 2017 freuen wir uns, Stefanie Kobras, Bernhard Prüflinger, Perry Schack und Ingo Veit in der guten Stube der Kultur-Etage begrüßen und hören zu dürfen.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 11. Mär 2017 / 20 Uhr


  Trailhead – Roadside Folk Songs

Tobias Panwitz alias Trailhead gilt als einer der stärksten Englisch singenden Singer-Songwriter in Deutschland. Er spielt feinfühligen, energiegeladenen Folkrock. Geschult an Vorbildern wie Neil Young, Tom Petty oder Ron Sexsmith handeln seine bildstarken Lieder von Rastlosigkeit, Sehnsucht, Verlust und Versöhnung. Seine Musik spricht über Grundsätzliches – und sie tut es ausgezeichnet.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 12. Mär 2017 / 18 Uhr


  A capella: NiceTry & Voicensation

Das Vokalsextett NiceTry trifft das Vokalquartett voicensation! zum Rendezvous der besonderen Art. Beide Formationen lieben Chorgesang und genießen "A capella Ausflüge". Hören Sie  selbst, wie gut das klingt. Reservierung  erwünscht.

Eintritt frei.

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 17. Mär 2017 / 10:00 Uhr


  Figurentheater Pantaleon zeigt „Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen“ – Stück für Kinder ab 4 Jahren

„Die Lust am Spielen erzeugt die Lust am Zuschauen!“ sagen die Leute vom Figurentheater Pantaleon. Und man schaut ihnen gern zu. In ihrem neuen Stück begibt sich ein Forscher an den Ort, wo Hase und Fuchs sich Gute Nacht sagen. Doch geht es dort nicht ganz so harmonisch zu. Der Fuchs hat Appetit auf den kleinen Hasen und der muss sich einiges einfallen lassen, dass er nicht im Bauch seines Widersachers landet. Am Ende siegen Mut und List über die Angst vor dem Gefressen werden. Der kleine Hase darf friedlich in seinem Hasenbett schlafen. Und der Fuchs schläft auch und träumt von Hasenbraten.

AUSGEBUCHT

.................................................................................................

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 17. Mär 2017 / 20 Uhr


  Sandra Hollstein – Besondere Songs einer besonderen Musikerin

Was ist denn das? Chanson-Pop? Jazz? Kunstlied? – Bei Sandra Hollstein ist es all das und noch ein bisschen mehr. In ihren wunderbar vielschichtigen Liedern und den farbigen Arrangements vermischen sich absolut verblüffend Elemente unterschiedlichster Musiktraditionen. - Dass Sandra Hollstein eine außergewöhnliche Musikerin und Sängerin ist, muss wohl nicht mehr eigens gesagt werden.

Eintritt:12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 18. Mär 2017 / 20:00 Uhr


  Le Café Bleu International

Die   Betreiber des Café Bleu International gehören zu den gewitztesten Jazz-­Musikern der Münchner Szene. So haben sie Gutenachtlieder aus aller Welt verjazzt und der großen Edith Piaf samt dem Paris der 50er Jahre gehuldigt.
Café  Bleu International sind immer originell und für eine Überraschung gut.


Eintritt  12  €,  ermäßigt  8  €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 19. Mär 2017 / 17:00 Uhr


  Ensemble Impression : „La Folia“

Raphaëlle  Zaneboni  (Flöte), Anne  Wollenweber (Cello),  David  Ignatius  (Violine): Solo, im Duo und im Trio  präsentieren die Musiker des Ensembles Impression Werke von Komponisten   des   Barock.  Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann und Jean Marie Leclair.
Einfach Wahnsinn! – Denn dies bedeutet „la  folia“.


 Eintritt 12 €, ermäßigt  8 €, Familien  5 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 24. Mär 2017 / 20:00 Uhr


  Mixed Art No.13

Die 13. Mixed Art bringt die blues-­ und countrygrundierte Musik mit hymnischen Lieder auf Deutsch von Christoph Everkes. Janko Rašeta brilliert mit virtuosem Gitarrenspiel. Und ImpRossibile zeigen einmal mehr, wie man mit Impro-­Theater  einem glücklichen Abend  zu noch mehr Glück verhilft.


Eintritt  7  €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 25. Mär 2017 / 20:00 Uhr


  Bossa Tango mit Josepha Hanner (Flöte und Gesang) und Daniel Contrini (Gitarre)

Ein argentinischer Poet voller Feingefühl für Melodie, Harmonie und Rhythmus und eine in verschiedenen Stilen musizierende Sängerin und Flötistin aus Bayern: Daniel Contrinis und Josepha Hanners Leidenschaft ist der argentinische Tango. Dieses Duo ergänzt der in allen Genres versierte und in Chile geborene Bassist Sven Holscher.  


Eintritt  12  €,  ermäßigt  8  €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 26. Mär 2017 / 17:00 Uhr


  Starke Stimmen aus dem Gesangsstudio Susanne Langholf

Zum dritten Mal zeigen die Schülerinnen und  Schüler der international  bekannten Sopranistin Susanne Langholf ihr Können.
Ein Abend starker Stimmen nicht nur für Klassik-­Fans.

 
Eintritt  frei

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 31. Mär 2017 / 14:30 Uhr


  Achtung hat viele Gesichter

Viele Initiativen, Gruppen, Einrichtungen und Personen setzen sich dafür ein, dass die Messestadt lebenswert ist und bleibt. Diesen Einsatz vorstellen und würdigen, will diese   Veranstaltung. Wenn Sie  daran teilnehmen wollen, melden sich bitte bei:

Ralf Großmann, Kinderhaus Kai Riem, Tel. 18  90 80 69 25, Riem.
Leitung@kai-service.de


Feiern Sie mit ! Der Eintritt ist frei

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 31. Mär 2017 / 20:00 Uhr


  Anna Leman – Eine der verführerischsten Stimmen der Stadt

Ob auf Deutsch oder Englisch, ob sinnlich oder besinnlich, ob sanft oder heftig  swingend: Anna  Lemans Samt-­Stimme passt sich geschmeidig den Songs an. Nicht ohne Grund bezeichnete ein Kritiker sie als  „eine der verführerischsten Stimmen der Stadt“.
Jazz, Pop, Soul und klassische Elemente fließen selbstverständlich ineinander und ihre heiße Band macht die Mischung noch verführerischer.   


Eintritt 12 €, ermäßigt  8 €
                 
[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


 


Newsletter bestellen:



Abonnieren Abbestellen




Gefördert durch das Kulturreferat
der Landeshauptstadt München







Bürgerforum Messestadt e.V. | Erika-Cremer-Straße 8 | 81829 München | Tel.: 089 / 99 88 68 930 | kultur@messestadt.info
Geöffnet: Mo | Mi | Fr 10 - 12 Uhr und Di | Do 16 - 18 Uhr sowie zu Kurszeiten und Veranstaltungen