Suche

Aktuell
Programm
Ausstellungen
Kurse
Acryl-Malen
Deutsch
Englisch
Fotowerkstatt
Integrationskurse
Literatur pur
Musica mobile
Schreibwerkstatt
Spanisch
Studium generale
Zumba

Archiv
Pläne
Kultur hoch 3
Ihre Planung

Die Kultur-Etage

Bürgerforum Messestadt e.V.
Take Off! Stadtteilzeitung
Anfahrt
Impressum | Kontakt | Datenschutz
 
Fr 20. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  Beier & Hang in „Schmutzige Wäsche – Die Satire WG“

Beier & Hang beim erfolgreichen Versuch einer männlichen Emanzipation. Jenseits von frauenverstehender Weicheierei gründen sie eine hammerharte, waschechte Männer-WG. Dort tragen sie höchstpersönlich ihre schmutzige Wäsche zur Schau, bashen Hipster und rappen Goethes Faust. Und das ist erst ein kleiner Ausschnitt aus dem Programm! – Jungs-Humor vom Feinsten und auch Frauen lachen mit.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 21. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  Gabi Lodermeier in „Frau Veiglhofer verpilgert sich“

Handverlesenes einer Kabarettistin auf dem Jakobsweg

Kabarettistin Gabi Lodermeier ist Frau Veiglhofer. Sie lädt zur Pilgerreise auf den Jakobsweg. Begleitet wird sie vom virtuosen Gitarristen Laurenz Schoon. Mit ihnen wird das Publikum zu „Muschelsuchern“ von Aragonien bis Galicien und erfährt alles, was Hape Kerkeling nie erlebt hat. – Ein vielstimmiges, musikalisches und bös-himmlisches Programm zwischen Slapstick und Poesie.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 22. Jan 2017 / 18:00 Uhr


  Honett: betont taktvoll

“Entschuldigung, ich möchte nicht unhöflich sein, aber...”

„Honett: betont taktvoll“ ist das Kabarett-Projekt von Schauspielerin Mona Oswald und dem Musiker, Schauspieler, Sänger Robert Florian Daniel. Ihr erstes Programm handelt von Zeiten, in denen Werte verfallen, das Bedürfnis nach ihnen aber steigt. Es erzählt von dem Wunsch nach Ruhe, Entschleunigung und Fairness. Mit einem Augenzwinkern verwandeln die beiden alltägliche Horrorszenarien aus Beruf, Familie und Freundeskreis musikalisch in Harmonien.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 27. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  Duo Ladybird – Jazzige Glückskäfer

„Ladybirds“ sind Marienkäfer und die bringen bekanntlich Glück. Das verspricht viel für das Konzert von Sarah Mettenleiter (Gesang und Klavier) und Antonia Dering (Gesang und Kontrabass) vom Duo Ladybird. Nach ihrem Programm mit verruchten 30er-Jahre-Schlagern melden sich die beiden jungen und charismatischen Musikerinnen zurück. Auf dem Programm stehen jazzige Eigenkompositionen, frisch arrangierte Jazz-Standards und auch der eine oder andere Schlager.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 28. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  Die Beat-Helden zurück: „Fast Forward“

„Fast Forward“ heißt das neue Album der Beat-Helden von Beat Hotel. Die vier Musiker haben „Mersey Sound“ und englische Psychedelik komplett verinnerlicht. So klingen ihre Songs ganz gegenwärtig und bringen doch den Sound des 60er-Beats zurück. – Ihre Konzerte sind ein Fest für junge und ältere Fans britisch klingender Popmusik und immer für ein geschwungenes Tanzbein gut.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 29. Jan 2017 / 17:00 Uhr


  Catchatune – Soulfood to go

In der englischsprachigen Welt sind „Catchy Tunes“ Melodien, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt - Ohrwürmer also. Unter der Leitung von Lilian Zamorano singt der Chor „Catchatune“ genau solche Lieder: Lieder von den Gershwin-Brüdern, Manhattan Transfer oder Antonio Carlos Jobim – Jazz, Swing und Bossa Nova also – und dazu auch Pop-Stücke.

Musikalisch unterstützt wird Catchatune von den versierten jungen Jazzmusikern Josef Reßle (Piano), Matthieu Bordenave (Saxophon) und Marco Dufner (Percussion). Das Programm bietet somit musikalische Feinkost für jeden Geschmack, die nicht nur Spaß, sondern auch Appetit auf mehr macht...

Eintritt: 14 €, ermäßigt 10 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 03. Feb 2017 / 20:00 Uhr


  Cornelia Malecki

Konzert mit neuer Klaviermusik und Improvisation
Die Klavierstücke der Pianistin und Komponistin Cornelia Malecki klingen zeitgemäß – ähnlich wie Yann Tiersen, Ludovico Einaudi – und nach Film- und Popmusik. Die Kompositionen sind zum Teil mal rhythmisch geprägt, mal harmonisch einfach, aber klangvoll mit pianistisch anspruchsvollen Läufen. Inspiration schöpft Cornelia Malecki aus Landschaften, Natur und Gefühlswelten, so regen viele ihrer Kompositionen die Fantasie an. Die Stücke sollen „schön“ sein, Spaß machen, Freude bringen, und als Ohrwurm im Gedächtnis bleiben.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 04. Feb 2017 / 20:00 Uhr


  Die Quetschenweiber - 17 Frauen, 17 Akkordeons, 17 Stimmen

Dieses Orchester besteht seit 2005. Fast alle Musik und Texte stammen von Leiterin Michaela Dietl. Dabei ließ sie sich von ihrer Zeit als Straßenmusikerin und den Klängen der europäischen Straßen inspirieren. Die Musikerinnen sind keine Profis und keinen Vorbildern verpflichtet. Ihre Einzigartigkeit macht das Projekt zu einem Frauengesamtkunstwerk.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 10. Feb 2017 / 20:00 Uhr


  Konzept Lebenswert – wieder da

Konzept lebenswert: Das ist Metti Schramms raspelnde Gesang im Kontrast zu Natalie Elwoods Stimme, die alles singen kann, was es zwischen Folk, Soul und Jazz gibt. Das ist das lyrische Klavierspiel von Josef Ressle, und die Percussions von Nils Haag. Gemeinsam spielen sie die wohl eindrucksvollsten Lieder, in denen - bei aller Melancholie - immer Hoffnung naht.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 11. Feb 2017 / 16:00 Uhr


  Familienkonzert „Féerie" mit dem Ladon Quartett

Das Ladon Quartett ist außergewöhnlich. Nur selten musizieren vier Flötistinnen und Flötisten auf einer Bühne. In ihrem Programm "Féerie" nehmen sie Kinder und Erwachsene auf einen Streifzug durch eine märchenhafte Welt. Alle Kompositionen wurden von der Gründerin des Flötenquartetts Raphaëlle Zaneboni neu arrangiert.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €, Familie 15 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 14. Feb 2017 / 10:00 Uhr und 14:30 Uhr


  Zirkus Šardam

Stück von Daniil Charms für Kinder ab 5 Jahren + Erwachsene

Hereinspaziert! Manege frei für Akrobaten, Jongleure, Kraftmenschen, einen gefräßigen Hai und den Herrn Vertunov. Der möchte ständig mitmachen, kann aber nichts – zumindest nichts so richtig. Trotzdem ist er immer mittendrin und bringt so einen ganzen Zirkus durcheinander. „Ist das ein Zirkus!“ mag da mancher rufen.

Kartenreservierung erforderlich.

Eintritt frei

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 17. Feb 2017 / 20:00 Uhr


  Werke von Gabriel Fauré, Johannes Brahms, Franz Liszt und anderen

Francoise Sharell (Klavier), Svetozar Anatchkov (Violine), Päivi Elina Anatchkova (Gesang) singen und spielen Werke von Gabriel Fauré, Johannes Brahms, Franz Liszt und anderen. Drei großartige und erfahrene Interpreten klassischer Musik vereint in einem vielseitigen Konzertabend.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 18. Feb - Fr 31. Mär 2017


  Das Programm der folgenden Monate

Programm Januar - März 2017


[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


 


Newsletter bestellen:



Abonnieren Abbestellen




Gefördert durch das Kulturreferat
der Landeshauptstadt München







Bürgerforum Messestadt e.V. | Erika-Cremer-Straße 8 | 81829 München | Tel.: 089 / 99 88 68 930 | kultur@messestadt.info
Geöffnet: Mo | Mi | Fr 10 - 12 Uhr und Di | Do 16 - 18 Uhr sowie zu Kurszeiten und Veranstaltungen