Suche

Aktuell
Programm
Ausstellungen
Kurse
Acryl-Malen
Deutsch
Englisch
Fotowerkstatt
Integrationskurse
Literatur pur
Musica mobile
Schreibwerkstatt
Spanisch
Studium generale
Türkisch
Zumba

Archiv
Pläne
Kultur hoch 3
Ihre Planung

Die Kultur-Etage

Bürgerforum Messestadt e.V.
Take Off! Stadtteilzeitung
Anfahrt
Impressum | Kontakt | Datenschutz
 
Sa 10. Dez 2016 / 20:00 Uhr


  Zweckinger

Klar sind ihre Konzerte in der KulturEtage fast ein Heimspiel. Klar wird selten so viel Bairisch in der Messestadt gesprochen wie auf ihren Konzerten hier. Und ja, die Beziehung zwischen Publikum und Band ist besonders: „Liebe“ ist dafür ein angemessenes Wort. Außerdem singen, rocken und folken Zweckinger in bairischer Sprache und seltsam vertrackte Melodien, die sich ins Ohr setzen. Sie machen schon länger „Heimatsound“, als es dieses Wort gibt. Bayern-Rock, ohne ständig „krachert“ daher zu kommen. Damit sind alle Zweckinger-Klischees beieinander und alle sind wahr. In der Summe heißt das: Zweckinger sind besonders. Die Kultur-Etage freut sich, dass sie wieder mal zu Gast sind.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 11. Dez 2016 / 11 - 17 Uhr


  Weihnachtlicher Hobbykünstlermarkt

In der Kultur-Etage riecht es nach Punsch. Das heißt, der weihnachtliche Hobbykünstlermarkt hat wieder seine Tore geöffnet. Künstler und Handwerker locken mit stilvollen Töpferwaren, Weißwäsche, edlem Schmuck, köstlichen Marmeladen, feinen Strickwaren, phantasievollen Geschenkverpackungen und vielem vielem mehr. Alle, die für ihre Lieben ein besonderes, handgemachtes Geschenk suchen, werden hier fündig. Dazu gibt es Gesang, Lesungen, aber auch Tee, Kaffee und, wie gesagt, leckeren Punsch.

Eintritt frei
...

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 15. Dez 2016 / 10:00 Uhr


  Unfugtheater INKLUSIV präsentiert: Hänsel und Gretel im Märchenwald - Kinder von gestern treffen auf Kinder von heute

Für Menschen von 4 bis 99 Jahren - Dauer: 60 Minuten

Frei nach dem Märchen der Brüder Grimm begeben sich die beiden Akteurinnen Claudja Porpaczy und Yvonne Hotz in den Märchenwald. Gemeinsam mit ihrem Publikum singen und spielen, musizieren und zeichnen sie sich in die Geschichte hinein und entwickeln ein multimediales Spektakel. Mit dabei sind nicht nur viele Musikinstrumente, sondern auch ein Tablet-Computer, der auf magische Weise Märchenfiguren auf der Projektionsleinwand erscheinen und zu den Zuschauern sprechen lässt.

Die Geschichte von Hänsel und Gretel kennt jeder. Sie ist auch eine Brücke zwischen Kindern von gestern und Kindern von heute. Das Unfugtheater zeigt, wie Medien kreativ genutzt werden und setzt damit einen Impuls, in jedem Alter zu staunen, zu lachen und sich für neue Wege zu öffnen.

Eintritt: 5,- €, Gruppen ab 10 Besucher: 3,- € pro Person.
Bitte Karten reservieren


[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 16. Dez 2016 / 20:00 Uhr


  Die ‚Heilige Nacht‘ von Ludwig Thoma

Die ‚Heilige Nacht‘ von Ludwig Thoma ist einer der zentralen Texte der bairischen Literatur. Mit Humor, Witz und Sentiment versetzt er die Weihnachtsgeschichte in die Lebenswelt bayerischer Kleinbürger, Handwerker und Bauern seiner Zeit. Die beliebte Volksschauspielerin und Sängerin Claudia Mabell hat den Text für sich und die Volksschauspieler Florian Münzer und Patrick Schosser eingerichtet und verspricht: „So hat man die ‚Heilige Nacht‘ noch nie gehört“!

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 17. Dez 2016 / 20:00 Uhr


  Elwood & Reßle (meet Schramm)

Lyrisch, temperamentvoll, modern und warmherzig präsentiert das Duo Elwood & Reßle Eigenkompositionen und außergewöhnliche Arrangements. Reßle besticht mit sprudelnder Kreativität und atmosphärischem Feingefühl und lässt das Spektrum musikalischer Farben und Formen zu einem Ganzen verschmelzen. Darauf baut Elwood mit "makelloser Intonation" und ihrer ungemein beweglichen und variabel einsetzbaren Stimme auf.
Heute als Gast dabei: der Freund Metti Schramm von 'Konzept lebenswert', das ursprünglich für diesen Abend gebucht war.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 18. Dez 2016 / 11:30 Uhr


  animato münchner orchester

Das Münchner Streichorchester lädt zum Matinee-Konzert ein. Unter der Leitung des Dirigenten Andreas Stadler spielt das animato münchner orchester:
Carl Nielsen: ‚Kleine Suite‘, op 1
Leos Janacek: ‚Suite für Streichorchester‘
Jean Sibelius: ‚Impromtu‘ (Bearbeitung für Streichorchester)
Peter I. Tschaikowsky: ‚Suite aus Die Jahreszeiten‘
(Bearbeitung für Streichorchester)

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 23. Dez 2016


  Liebessucht -­ Liebessuche -­ Wahre Liebe

Das angekündigte Stück wurde abgesagt und findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.
...

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Mo 09. Jan 2017 / 19:00 Uhr


  Vernissage: Elena Dodrychevskaya

Elena Dobrychevskajas Bilder tragen eine stark kreatürliche Note. Akte, Stiere, Pferde (und andere Sujets) stellt die Malerin farbintensiv und dynamisch an der Grenze zur Abstraktion dar. - Malerei der Moderne auf verblüffendem Niveau.
Die Ausstellung ist bis Freitag 27.01.17, montags bis freitags von 9:00 bis 12:00, 13:00-16:00 und 18:00-21:00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei
...

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 13. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  New Dixie Company

Dixieland nur was für ältere Leute? Sieben Herren und eine Dame spielen traditionellen Hot Jazz mit einer Leidenschaft, die ansteckt. Dabei machen sie vor Stilgrenzen nicht halt. Auch moderne Stücke fügen sich ohne weiteres ins Konzept: Lebendige Musik für lebendige Menschen!

Eintritt: 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 14. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  „Die Musik, die wir sind. Ein west‐östlicher Diwan“

Multiinstrumentalist Arash Sasan und die Performerin und Sprecherin Ruth Geiersberger zeigen ein anderes Gesicht von Islam und Sufismus. In ihrem persisch-deutschen Lyrikvortrag mit Werken von Rumi, Hafez, Saadi und Goethe üben sie den Dialog der Religionen und den Austausch der Kulturen. Begleitet am Klavier von Josef Reßle

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 20. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  Beier & Hang in „Schmutzige Wäsche – Die Satire WG“

Beier & Hang beim erfolgreichen Versuch einer männlichen Emanzipation. Jenseits von frauenverstehender Weicheierei gründen sie eine hammerharte, waschechte Männer-WG. Dort tragen sie höchstpersönlich ihre schmutzige Wäsche zur Schau, bashen Hipster und rappen Goethes Faust. Und das ist erst ein kleiner Ausschnitt aus dem Programm! – Jungs-Humor vom Feinsten und auch Frauen lachen mit.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 21. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  Gabi Lodermeier in „Frau Veiglhofer verpilgert sich“

Handverlesenes einer Kabarettistin auf dem Jakobsweg

Kabarettistin Gabi Lodermeier ist Frau Veiglhofer. Sie lädt zur Pilgerreise auf den Jakobsweg. Begleitet wird sie vom virtuosen Gitarristen Laurenz Schoon. Mit ihnen wird das Publikum zu „Muschelsuchern“ von Aragonien bis Galicien und erfährt alles, was Hape Kerkeling nie erlebt hat. – Ein vielstimmiges, musikalisches und bös-himmlisches Programm zwischen Slapstick und Poesie.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 22. Jan 2017 / 18:00 Uhr


  Honett: betont taktvoll

“Entschuldigung, ich möchte nicht unhöflich sein, aber...”

„Honett: betont taktvoll“ ist das Kabarett-Projekt von Schauspielerin Mona Oswald und dem Musiker, Schauspieler, Sänger Robert Florian Daniel. Ihr erstes Programm handelt von Zeiten, in denen Werte verfallen, das Bedürfnis nach ihnen aber steigt. Es erzählt von dem Wunsch nach Ruhe, Entschleunigung und Fairness. Mit einem Augenzwinkern verwandeln die beiden alltägliche Horrorszenarien aus Beruf, Familie und Freundeskreis musikalisch in Harmonien.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 27. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  Duo Ladybird – Jazzige Glückskäfer

„Ladybirds“ sind Marienkäfer und die bringen bekanntlich Glück. Das verspricht viel für das Konzert von Sarah Mettenleiter (Gesang und Klavier) und Antonia Dering (Gesang und Kontrabass) vom Duo Ladybird. Nach ihrem Programm mit verruchten 30er-Jahre-Schlagern melden sich die beiden jungen und charismatischen Musikerinnen zurück. Auf dem Programm stehen jazzige Eigenkompositionen, frisch arrangierte Jazz-Standards und auch der eine oder andere Schlager.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 28. Jan 2017 / 20:00 Uhr


  Die Beat-Helden zurück: „Fast Forward“

„Fast Forward“ heißt das neue Album der Beat-Helden von Beat Hotel. Die vier Musiker haben „Mersey Sound“ und englische Psychedelik komplett verinnerlicht. So klingen ihre Songs ganz gegenwärtig und bringen doch den Sound des 60er-Beats zurück. – Ihre Konzerte sind ein Fest für junge und ältere Fans britisch klingender Popmusik und immer für ein geschwungenes Tanzbein gut.

Eintritt 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 29. Jan 2017 / 17:00 Uhr


  Catchatune – Swingende Chorwürmer

In der englischsprachigen Welt sind „Catchy Tunes“ Melodien, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt - Ohrwürmer also. Unter der Leitung von Lilian Zamorano singt der Chor „Catchatune“ genau solche Lieder: Lieder von den Gershwin-Brüdern, Manhattan Transfer oder Antonio Carlos Jobim – Jazz, Swing und Bossa Nova also – und dazu auch Pop-Stücke. Bei ihrem Konzert werden die begnadeten Laiensängerinnen und -sänger vom allgegenwärtigen Josef Ressle am Klavier begleitet.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


 


Newsletter bestellen:



Abonnieren Abbestellen




Gefördert durch das Kulturreferat
der Landeshauptstadt München







Bürgerforum Messestadt e.V. | Erika-Cremer-Straße 8 | 81829 München | Tel.: 089 / 99 88 68 930 | kultur@messestadt.info
Geöffnet: Mo | Mi | Fr 10 - 12 Uhr und Di | Do 16 - 18 Uhr sowie zu Kurszeiten und Veranstaltungen